Dulse

Aktive Filter

Warenkunde: Bio Dulse aus der Bretagne

Hast du schon mal etwas von der Dulse Alge gehört? Die Dulse Alge ist eine Rotalge, mit dunkelroten sowie gefiederten Blättern, welche der Dulse Alge eine ledrige Konsistenz und einen angenehmen Biss verleihen. Die phänomenale Dulse Alge bietet sich als natürliche Jode Supplementierung an.

  

Dulse Alge ist eine sogenannter Lappen Tang, mit dem wissenschaftlichen Name:Palmaria palmata. Hierzulande findet man die Meeresalge in getrockneter Form, als Blätter, Flocken oder Pulver. In Wasser eingelegt, nimmt sie wieder ihre frische Blattform an und ist optisch nah am blanchiertem Rotkohl. Das Einlegen dauert 4-5 Minuten, wo die Dulse 8 bis 10 Mal an Volumen zunimmt, 1 g Trockner Dulse Flocke entsprechen 8-10g frische Dulse Alge. Die Alge kommt aus den Küstengewässern des Atlantiks oder Pazifiks. Sie wird in Meeresfarmen angebaut oder Wild in dafür ausgewiesene Gebiete geerntet, wie in der Bretagne.

  

Wofür ist Dulse Gut?

Dulse und Meeresalgen sind Bestandteil der Okinawa Diät, für Mineralstoff reiche und kalorienarmes essen. Zum Beispiel hat sie auch der Ernährungsexperten Anthony Williams weiterempfohlen und ein Smoothie auf ihren Mineralstoff Reichtum entwickelt. In erster Linie dient die Dulse Alge der natürlichen Versorgung mit Jod und weitere Mineralien wie Eisen, Magnesium.

Fun Fakt: eingeweichte Dulse dient auch als Ersatz für Kautabak. Kauen regt die Verdauung an und kann nach Mahlzeiten die Verstoffwechselung unterstützen.

  

Wie benutzt man Dulse?

Wir bieten die einfach zu nutzende Flocken an. Die Dulse ist unverarbeitet und lässt sich trocken wie Kräuter über Kartoffel, Salat und auf Suppen streuen. Ein muss, ist jedoch sie mal in Wasser einlegen, eins um das überschüssige Salz und Jod auszuwaschen, besonders wenn man sie täglich essen will. Die Flocken bekommen eine neue Konsistenz und Geschmack, ideal als Salzersatz in Pesto und Aufstriche Rezepte zu empfehlen.

Tipp: Die zuvor in Wasser einlegten Flocken, kurz in einer Pfanne anbraten oder sogar frittiert, dank der Konsistenz und Salz geschmeckt, ähnelt sie Speck. Die Alge wird auch „Speck aus dem Meer“ genannt.

  

Wie schmeckt Dulse?

Die getrocknete Dulse, schmeckt intensiv nach Meer, wird für vegane Fischersätze benutzt. Auf einfachen Gerichte, mit Kartoffeln, kommt sie am besten als Salzersatz zur Geltung. Interessant ist ihre Bissfestigkeit, die man durch Einlegen in Wasser hervorheben kann. Primer bleibt es ein starkes Salz, Jod haltiges Gewürz.

 

 Unsere Bio Dulse aus dem Atlantik 

Die fabelhaften Dulse Flocken werden in der Bretagne, in Frankreich Wild geerntet und unter 42°C getrocknet. Sie wird auch als Lappentang genannt. Des Weiteren enthalten die luftgetrockneten Dulse Flocken natürliches Jod, sind vegan sowie zudem glutenfrei.

Qualitätskontrolle unserer Meeresalge für Schwermetalle und Mikrobiologie: Alle unsere Chargen werden vor dem Einkauf auf Jod, Schwermetalle und mikrobiologische Daten genauestens untersucht. Erst wenn diese strenge Prüfung erfolgreich verläuft, verkaufen wir unsere Ware an unsere Geschäftspartner und Endkunden. So gewährleisten wir eine dauerhaft hohe Qualität unserer Produkte.

Unsere Produkte mit der Atlantik Dulse

Erlebe die fantastischen Produkte der Dulse Alge in unserem Onlineshop, unter akalfood.de, wie das hervorragende Heavy Metal Smoothie - Algen Set, inklusive Rezept von Anthony William, bestehend aus den exzellenten Dulse Flocken sowie den wundervollen Spirulina Flocken. Der Heavy Metal Smoothie ist vegan sowie ohne Gluten und passt traumhaft zu frischem Obst. Des Weiteren werden die Bio Dulse Rohkost Algen schonend in Europa geerntet und getrocknet. 

  

Entdecke die einmalige Bio-Qualität aus Europa der natürlichen Dulse Speisealge.